Menü

Weiterführendes Material

Weiterführende Materialien zum Buch von Steffen Brandt

Weiterführendes Material

Audiodateien

Das, was ich im Buch als Basisübungen bezeichne, sind Yogaeinladungen, um das Lenken der Aufmerksamkeit zu trainieren und präsenter zu werden. Für einzelne Übungen finden Sie nachfolgend Audios. Diese stehen in Kürze zur Verfügung.

    • Einführung in die Atemmeditation [Basis 3]
    • Yoga Nidra [Basis 4]
    • Selbststeuerung [Basis 5]
    • Inneres Beobachten [Potentialentfaltung 4]

Sollten Sie auf die Hörbegleitung zurückgreifen, probieren Sie es im Verlauf der Übungsmonate auch immer wieder ohne Anleitung, also ohne „Stimme im Kopf“.

Weiterführende Literatur

Wissenschaftlicher Backround

Eine der Kernaussagen der Studie Wirksamkeit von körperorientiertem Yoga bei psychischen Störungen – veröffentlicht im Deutschen Ärzteblatt im März 2016 – lautet: „Yoga kann störungsspezifische Symptome reduzieren und darüber hinaus unter anderem das Wohlbefinden steigern sowie die Funktionsfähigkeit und Lebensqualität positiv beeinflussen.“

Ulrich Ott blickt in Yoga für Skeptiker mit seiner Forscher-Lupe in die Yogawelt. Auch William J. Broad gibt in The Science of Yoga einen umfassenden Überblick über Yoga und Wissenschaft.

Mittlerweile liegen zahlreiche wissenschaftliche Studien vor, die eindrucksvoll ein breites Wirkspektrum von Achtsamkeit zeigen. Positive Effekte auf Gesundheit, Zufriedenheit, Kreativität und Leistungsfähigkeit sind belegt.
Eine Metaanalyse von Khoury et al (2013) fasst 209 Studien mit insgesamt 12145 Personen zusammen. Die Studie weist die Wirksamkeit von Achtsamkeit nach. Achtsamkeitsbasierte Therapien verbessern psychischer Symptome und reduzieren besonders depressive Verstimmungen, Ängste und Stress. Eine weitere Metaanlyse von Sedlmeier et al (2012) fasst Studien über Meditation zusammen.

Klassiker von Brückenbauer*innen zwischen Spiritualität und Psychotherapie

Lesenswerte Klassiker von Brückenbauer*innen zwischen Spiritualität und Psychotherapie: